Bielefeld United

Bei Bielefeld United dreht sich alles um Bildung, Sport und Soziales. Bielefeld United wurde im Januar 2016 von den drei ehemaligen Fußballprofis und Arminen Uwe Fuchs, Karsten Bremke und Benjamin Lense ins Leben gerufen.  Mit der Integration durch Sport und Bildung verfolgen wir das Ziel, geflüchtete sowie bereits schon lange in Deutschland lebende Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zusammen zu bringen,  langfristig zu fördern und in unsere Gesellschaft zu integrieren.

Im Mittelpunkt des Teams stehen die Teilnehmer von Bielefeld United e.V.

Aktuell finden vier regelmäßig stattfindende und langfristig angelegte Projekte für insgesamt 75 Teilnehmer statt.

Alle drei Projekte finden im Dreiklang von Sport, Bildung und Sozialem statt. Die Bildungs- und Arbeitsmarktanbindung ist für Bielefeld United e. V.  eine der Schlüsselqualifikationen für eine gelungene Integration.

Dementsprechend unterstützen wir unsere Teilnehmer bei ihrem schulischen Werdegang, der Suche nach Praktika und Arbeitsstellen und bieten ihnen dauerhaft Hilfe und Unterstützung bei ihrem Weg in die Arbeitswelt. Hierbei sind Fußball und Bildung immer unser nachhaltiges Mittel zu Förderung des sozialen Lernens.

Integration besteht für Bielefeld United aus vielen Facetten. Neben der sprachlichen Barriere und der Bildungs- und Arbeitsmarktanbindung zählt auch die Möglichkeit der sozialen Teilhabe für uns dazu. Wir bieten unseren Teilnehmern ein breites Angebot sich persönlich weiterzubilden und sich für andere zu engagieren.
Durch die soziale Gruppenarbeit und individuelle Einzelfallhilfe schaffen wir für unsere Teilnehmer einen Anker im Alltag, stärken ihre Persönlichkeit und kommen so unserem Ziel eines harmonischen Miteinanders ein Stück näher.

Unsere Teilnehmer werden nachhaltig gefordert und gefördert und über einen langen Zeitraum individuell begleitet.

Zudem werden die Werte „Respekt“, „Toleranz“ und „Fairplay“ großgeschrieben. Dazu gehört auch, dass alle Teilnehmer regelmäßig teilnehmen müssen, sich melden, falls sie mal nicht können und pünktlich sind.