Unser Kooperationspartner „Tabula Bielefeld“ hat ein Ziel – „Alle Kinder mitnehmen!“ Deshalb kam Henner Husemann, stellvertretender Vorsitzender von Tabula, auf „Bielefeld United“ zu und schlug vor, die von „Tabula“ veranstaltete Ferienschule mit unserem Projekt „Doppelpass“ zu verknüpfen – und wir konnten uns keinen besseren Start für das Projekt vorstellen!

So kam unserem „Doppelpass Ostercamp“ eine Spende von 1000 Euro zugute, mit der den Jugendlichen einiges möglich gemacht werden konnte. Außerdem beteiligten sich mehrere Lehrer von „Tabula“ an unserem Fußballcamp, denn auch unsere Doppelpass-Teilnehmer sind bereits Mitglied der Bildungsinitiative.

Bildschirmfoto 2016-06-08 um 15.06.25Fotografien: Barbara Proschak für Tabula e.V.

Das Wort „Tabula“, das auf lateinisch „Tafel“ bedeutet, bietet um ihren Bildungstisch genug Platz für ein buntes Angebot für Kinder und Jugendliche. Dabei helfen pensionierte Lehrer, Lehramtsstudenten der Uni Bielefeld und Ehrenamtliche, um gemeinsam Sorge für die Bildungsvielfalt in Bielefeld zu tragen. Doch im Gegensatz zu einem klassischen Nachhilfe-Angebot, gibt es hier auch regelmäßige Ausflüge in die Praxis. Es wird musiziert, experimentiert und unsere Umwelt erkundet. Ob Lesepatenschaft, Lernbegleitung oder Ferienangebot – immer werden verschiedene Generationen zusammengebracht, um das gemeinsame Ziel zu verfolgen: Menschen vereinen und Bildung weitergeben. An der Tafel von „Tabula“ wird also geradezu festlich aufgetischt, um den Bildungshunger in Bielefeld zu stillen.

Neugierig geworden? Hier geht es zur Homepage von Tabula: http://www.tabula-bielefeld.de/